13 Tote und mehr als 100 Verletzte nach Terroranschlag in Barcelona

Bei dem Terroranschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona sind 13 Menschen getötet worden. Mehr als 100 weitere wurden verletzt, wie der katalanische Innenminister Joaquim Forn am Donnerstagabend auf Twitter mitteilte. Zwei verdächtige Personen wurden festgenommen. Die IS-Terrormiliz reklamiert den Anschlag für sich.

Ein schneller Überblick, was bisher passierte:

▪ In Barcelona rast ein Lieferwagen in eine Menschenmenge. Es gibt mindestens 13 Tote und mehr als 100 Verletzte – mehr als ein Dutzend davon schwer.

▪ Medienberichten zufolge sollen auch drei Deutsche getötet worden sein. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bisher nicht.

▪ Die Polizei hat zwei Verdächtige festgenommen, die direkt in Zusammenhang mit dem Anschlag stehen sollen. Der Fahrer des Kleintransporters ist noch auf der Flucht.

▪ Die IS-Terrormiliz reklamiert den Anschlag für sich.

dpa·live Desk